European Parliament

MENU
Back

MEPs

Birgit SIPPEL

Date of birth: 29 January 1960, Bochum

Group of the Progressive Alliance of Socialists and Democrats in the European Parliament

Germany

Member

Member

  • Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs
  • Special Committee on Terrorism
  • Delegation for relations with the Mashreq countries

Substitute

  • Committee on Employment and Social Affairs
  • Delegation for relations with the Maghreb countries and the Arab Maghreb Union

Accredited assistants

  • HARTMANN, Sarah-Maria
  • KLEINE-TEBBE, Katharina
  • PAPAGEORGIOU, NIKOLAS KONSTANTIN

Accredited assistants (grouping)

  • MEENERS-HORN, Carsten

Local assistants

  • SCHROEDER, Jacqueline
  • THIESSEN, Galina

Paying agents

  • BRUNSTEIN, Bernd

Trainees

  • WARNEKE, Ilgin

EP Newshub

Birgit SIPPEL

  • Birgit Sippel: 2018-04-19T07:21:00.000+0000 (photo)

    Gestern Nachmittag waren Schülerinnen und Schüler der deutsch-polnischen Schulpartnerschaft Realschule Marsberg und Gymnasium Poznan zu Besuch in Straßburg. Dort diskutierten sie zunächst mit meiner SPD für Europa-Kollegin Sylvia-Yvonne Kaufmann, anschließend habe ich mich den Fragen der Schüler_innen gestellt. Danke für euren Besuch und weiter viel Spaß und spannende Erfahrungen während eures Austauschs! TS (Foto: ©European Union 2018).

    19/04/2018 09:21 - facebook

  • Birgit Sippel: 2018-04-18T14:32:36.000+0000 (video)

    Wissen ist Macht. Und Macht lässt sich all zu leicht missbrauchen, wenn es keine ausreichenden Regeln zum Schutz des Individuums gibt... Die Folgen mangelnder Regulierung sehen wir im aktuellen Facebook-Skandal: millionenfacher Daten-Missbrauch zur Wählermanipulation. Reumütige Auftritte Zuckerbergs können es nicht verschleiern: Facebook betreibt einen aggressiven Datenkapitalismus – versteckt hinter bunten ‚Likes‘ und scheinbar harmlosen Apps. Dass Facebook derzeit mit Gesichtserkennungs-Software experimentiert, zeigt, wie gering der Lerneffekt tatsächlich ist. Und doch ist Facebook nur die Spitze des Eisbergs. Das Sammeln und Verarbeiten von Daten ist zum Geschäftsmodell geworden, bei dem wir manipuliert werden: als Kunden und Verbraucher ebenso wie als Wähler. Hier meine gesamte Plenarreden zu den Enthüllungen rund um Cambridge Analytica. TS

    18/04/2018 16:32 - facebook

  • Birgit Sippel: 2018-04-17T16:32:24.000+0000 (video)

    Flucht und Migration sind globale Herausforderungen. Und auch wenn sich die meisten Flüchtlinge außerhalb der EU befinden, in Regionen die deutlich ärmer und häufig instabiler sind als unser Kontinent, müssen alle Staaten einen Beitrag leisten. Die EU hat eine gute Position in den Verhandlungen - mit einer Ausnahme: Herr Orbán schürt in seinem Land Ängste mit Lügen zu Ursachen von Flucht und Migration. Aber auch bei der heutigen Plenar-Debatte zum Globalen Pakt für Migration der Vereinten Nationen wurde von so manchem rechten Abgeordneten versucht, mit Falschmeldungen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu schüren! Wie ich das finde? Seht selbst! TS

    17/04/2018 18:32 - facebook

  • Birgit Sippel: 2018-04-17T08:35:38.000+0000 (photo)

    Sitzungswoche Straßburg. Präsident Emmanuel Macron spricht im Plenum über Zukunft Europa, Zukunft für Bürger in Europa.

    17/04/2018 10:35 - facebook

  • Birgit Sippel: 2018-04-16T13:02:14.000+0000 (link)

    Soeben bin ich für die April-Plenarwoche in Straßburg angekommen. Dort stehen in dieser Woche mal wieder spannende Debatten und Abstimmungen auf der Tagesordnung - u.a. zu den Enthüllungen rund um #Facebook / #CambridgeAnalytica und zu den Beschlüssen des vergangen Gipfeltreffens der EU- Staats- & Regierungschefs Ende März. Am Dienstagvormittag wird außerdem Emmanuel Macron im Plenum sprechen. Der April-Newsletter der SPD für Europa gibt einen guten Überblick über die aktuellen Themen und greift zudem noch einmal die Ergebnisse der Wahlen in Ungarn auf. Viel Spaß bei der Lektüre! TS

    16/04/2018 15:02 - facebook